Kann jeder eine CREFORM-Struktur zusammenstellen?

Das System wurde so konstruiert, dass jeder es zum Verbessern des Arbeitsbereiches nutzen kann. Es werden keine speziellen Kenntnisse im Bereich Konstruktion und Entwicklung von Apparaturen vorausgesetzt. Wenn man die Grundregeln beachtet, ist jeder in der Lage eine CREFORM-Struktur zu bauen.

Wie stabil ist das CREFORM-System?

Die Stabilität einer Struktur wird durch die verbauten Komponenten und den Strukturentwurf selbst gesteuert. Egal ob Ihr Projekt eine Belastung von 10Kg oder 1.000Kg benötigt; eine CREFORM-Struktur kann genau an Ihre Anforderungen, angepasst und entworfen werden.

Die Stabilität Ihrer CREFORM-Struktur ist von Ihrem Entwurf abhängig, der dafür ausgewählten Komponenten und der Qualität des Zusammenbaus. Wenn Sie Fragen haben oder Hilfe bei dem Entwurf benötigen, können sie sich gerne mit unseren Vertriebsingenieuren in Kontakt setzen.

Was bedeutet schlanke Produktion?

Schlanke Produktion bezieht sich auf alle Aspekte des Geschäfts, alle Mitarbeiter und alle Abteilungen. Verlustdezimierung und kontinuierliche Verbesserung sind die Schlüssel-Strategien um Dinge günstiger, besser und schneller zu machen.

Wie hilft CREFORM bei der Umsetzung von schlanker Produktion (Lean Manufacturing) und kontinuierlicher Verbesserung?

CREFORM hilft dabei, die "Schlanke Produktionsphilosophie" möglichst einfach zu implementieren. Unsere Kunden setzen wegen der Flexibilität auf CREFORM, der einfachen Nutzung und der Wiederverwendbarkeit. Sie zählen auf CREFORM um Ihre Arbeitsumgebung zu optimieren und die Leistung Ihres Unternehmens zu steigern. Oftmals kann eine CREFORM-Struktur am selben Tag an dem Sie von einem Ihrer Mitarbeiter in Auftrag gegeben wurde, umgesetzt und implementiert werden. Durch die Flexibilität des CREFORM-Systems können Anpassungen und Neu-Konfigurationen bestehender Strukturen meist ohne Probleme durchgeführt werden.

Bestehen die CREFORM-Rohre aus Plastik?

Ein weitverbreiteter Irrglaube ist, dass CREFORM-Rohre aus Plastik bestehen. In Wirklichkeit bestehen die CREFORM-Rohre aus extrem gehärtetem Stahl und sind lediglich mit Kunststoff beschichtet. Sie werden über die Stabilität von CREFORM erstaunt sein!

Wie lange braucht man um eine CREFORM-Struktur zu bauen?

Das variiert je nach Art der Struktur, der Größe und der Erfahrung des Konstrukteurs. In vielen Fällen kann eine Struktur innerhalb von 0,5 bis 3 Stunden erstellt werden. Wie in vielen anderen Bereichen gilt auch hier: Erfahrung zeichnet den Profi aus.

Wovon sind neue CREFORM-Nutzer am meisten überrascht?

Wenn wir mit neuen Kunden arbeiten, hören wir eigentlich immer die gleichen Aussagen: "Es ist stabiler als ich dachte!" oder "Es ist leichter als ich dachte!" oder auch "Es ist einfach und macht Spaß damit zu arbeiten!".

Wie baue ich eine CREFORM-Struktur?

Wenn Sie eine Struktur bauen, sollten Sie mit den Seitenrahmen, die die Grundstabilität liefern, beginnen. Wenn Sie die Struktur zusammenbauen beginnen Sie mit dem linken Grundrahmen, montieren dann den Mittelteil und zu guter Letzt den rechten Grundrahmen.

Verbinden Sie daraufhin die Seitenteile mit den Trägerrohren.

Wenn Sie diesem Ablauf folgen gehen Sie sicher, dass das Projekt reibungslos abläuft und Ihre Strukturen gut zusammen gebaut sind.

Welche Steckverbindungsmöglichkeiten existieren von CREFORM?

Das CREFORM-System bietet 2 Optionen um Rohre miteinander zu Strukturen zu verbinden.

Wir bieten Metall- und Plastikverbinder mit folgenden Eigenschaften:

Metall: Flexibel und wiederverwendbar. Wenn Sie davon ausgehen, dass Ihre Struktur öfter umgebaut werden soll, sind Metallverbinder genau die richtige Wahl. Diese Verbindungsstücke sind für den Gebrauch innerhalb Ihrer Produktionsstätte gedacht.

Plastik: Ökonomisch und leicht. Diese Verbindungselemente können für spezielle Anforderungen durch Klebemittel als permanenter Verbinder zwischen Rohren agieren. Plastikverbinder können innen genutzt werden, sind aber definitiv die beste Lösung für Strukturen, die im Freien genutzt werden.

Wie schneide ich CREFORM-Rohre?

 

Manuelle Methode:

CREFORM bietet den EK-1, einen manuellen Rohrschneider. Der Benutzer dreht den Schneider um das Rohr und drückt dabei die Klinge bei jeder Drehung ein Stück weiter gegen das Rohr. Mit dieser Methode ist das Rohr nach ca. 10-12 Umdrehungen durchgeschnitten.

Power-Methode:

CREFORM-Rohre können mit einer Stichsäge, einer Bandsäge oder mit unserem elektrischen Rohrschneider geschnitten werden. Ein CREFORM-Verkaufsingenieur kann Ihnen die Vor- und Nachteile jeder Methode erklären. Egal welche Methode ausgewählt wird, ein sauber geschnittenes Rohr ist definitiv sicherer und einfacher an einer Struktur zu montieren.

Vorschnitt Möglichkeit:

CREFORM bietet die Möglichkeit für einen kleinen Aufpreis vorgeschnittene Rohre zu liefern. Sie erhalten dann das geschnittene und an beiden Enden entgratete Rohr als fertigen Bausatz. Setzen Sie sich bitte mit uns in Kontakt, wenn Sie ein Angebot anfordern möchten.

Welche Hilfsmittel benötige ich um Strukturen zu bauen?

Für den Bau von Strukturen, müssen keine sonderlichen Ausgaben getätigt werden. CREFORM-Strukturen werden mit handelsüblichen Handwerkzeugen wie etwa dem CREFORM-Rohrschneider, Maßband, Stift zum Anzeichnen, 5 mm Sechskant, Inbusschlüssel, Innen-/Aussenentgrater und einem Hammer montiert. Wenn Sie erst einmal länger mit CREFORM-Strukturen gearbeitet haben, werden Sie sicherlich das ein oder andere für Sie nützliche Handwerkszeug finden, das für Sie persönlich die Montage am Einfachsten gestaltet.

Können CREFORM-Rohre gebogen werden?

Zweifellos, aber nur mit den richtigen Utensilien. Die Kunststoffbeschichtung ist fest mit dem Stahl des Rohres verbunden, so, dass Sie Rohre (außer ESD-Rohre) sicher biegen können. Einige unserer Kunden biegen Rohre einerseits aufgrund der Ästhetik und andererseits wegen der Funktionalität.

CREFORM bietet auch einen Rohr-Biege-Service an. Wir offerieren 2 Arten von Biegungen: Fixierte Biegung mit den Radien 150mm, 200mm und 250mm und freie Biegung mit Radien von 250mm bis hin zu 1200mm. Die Kosten für das Biegen von Rohren werden dem Rohrpreis zugerechnet. Bitte kontaktieren Sie uns bei Bedarf.

Welche Rollenarten sind verfügbar und wie werden Sie benutzt?

Es sind 2 Arten von Rollen erhältlich. Es hängt von Ihrer Struktur ab, ob Sie Steck- oder Anschraubrollen benötigen.

Steckrollen werden grundsätzlich immer dann genutzt, wenn die Transport-Kapazität nicht mehr als 150Kg beträgt. In solchen Fällen sollten Sie sich die YGR- oder KGGR-Serie genauer ansehen. Die Steckrollen werden oft favorisiert, weil Sie so einfach einzubauen sind.

Anschraubrollen werden immer dann genutzt, wenn die Transport-Kapazität die 150Kg Grenze überschreitet. Wenn Sie Anschraubrollen nutzen, müssen Sie bei der Entwicklung daran denken, dass Zusatzmaterial zum Anbau benötigt wird. Bitte kontaktieren Sie uns für mehr schriftliche Informationen zu diesem Thema.

Die Auswahl der Rollen hängt von der Beladung, dem Gewicht der Struktur, der Intensität des Gebrauchs, dem Untergrund, dem gewünschten Lautstärkepegel und der Höhe des vorhandenen Budgets ab.

Wir helfen Ihnen gerne dabei, den für Sie am besten geeigneten Rollentyp herauszusuchen.

Gibt es Hilfestellungen bei der Entwicklung und Konstruktion?

Unsere Vertriebsingenieure haben umfassende Kenntnisse in beiden Bereichen und helfen unseren Kunden dabei Ihr Projekt zu realisieren. Lassen Sie uns dafür die technischen Anforderungen Ihres Projekts zukommen. Wir entwickeln dann die CAD-Zeichnung und den dazugehörigen Materialplan für Sie.

Ich habe einen Container der transportiert werden soll. Welche Möglichkeiten gibt es da?


CREFORM bietet dafür 3 Möglichkeiten:

  • Rollschiene
  • Gleitrohr
  • Rollrohr

Unsere Vertriebsingenieure können Ihnen bei der Auswahl des richtigen Transportmittels behilflich sein.

Wie viele CREFORM-Komponenten gibt es?

Hunderte! Das CREFORM-System wird seit 1963 stetig weiterentwickelt. In dieser Zeit haben wir mit Hilfe unserer Kunden immer wieder neue Komponenten entwickelt. Sie werden kein Rohr- und Steckverbindungssystem finden, das ein derart großes Sortiment bietet wie CREFORM. Das verschafft Ihnen die Möglichkeit ein einziges System für ein breites Spektrum von Projekten zu verwenden.

Aber auch wenn die Auswahl riesig erscheint, brauchen Sie sich davon nicht einschüchtern zu lassen. Sie beginnen mit den Grundlagen und Ihr Wissen über die Produktvielfalt wird sich immer weiter vergrößern. Um einen leichten Einstieg in das System zu gewährleisten, bietet CREFORM ein Starter-Kit mit den am meisten genutzten Komponenten an.

Was ist ein FTS/FTF?

FTS steht für "Fahrerloses Transport System",
FTF steht für "Fahrerloses Transport Fahrzeug".
Das CREFORM-FTF ist ein batteriebetriebenes automatisches Fahrzeug, das einem am Boden befestigten Magnet-Klebestreifen folgt. Ein FTF ist in einer sehr großen Auswahl verfügbar, sowie mit uni-direktionaler als auch mit bi-direktionaler Konfiguration. Ein FTS besteht aus mehreren Fahrzeugen/Strukturkomponenten.

Kann ich auch fertige CREFORM-Strukturen kaufen?

CREFORM bietet fertig montierte Strukturen gegen einen geringen Aufpreis (Konstruktionskosten) an. Bitte kontaktieren Sie unsere Vertriebsingenieure mit Ihren Anforderungen. Neben fertig montierten Strukturen bieten wir noch vorgeschnittenes Material und vormontierte Komponenten an.