Erfahrung seit 1953

Unternehmen bewegen sich heute auf einem anspruchsvollen und äußerst sensiblen Markt. Flexibilität und Kreativität sind keine Schlagworte mehr sondern die Voraussetzung sich in einem immer stärker werdenden Wettbewerbsumfeld zu behaupten. Die Geschäftsprozesse müssen mit geeigneten Strategien fortwährend optimiert und die Kosten kontinuierlich gesenkt werden. Für die Produktion heißt das permanent flexibel und effizient zu arbeiten, um auf Änderungen des Marktes sofort reagieren zu können.

Die Notwendigkeit einer flexiblen und bedarfsgerechten Produktion erkannten japanische Ingenieure der Firma YAZAKI Industrial Chemical Corporation bereits 1953 und entwickelten unter dem Namen CREFORM ein revolutionäres Material-Handling-System.

Innerhalb kurzer Zeit wurde dieses modulare System in Japan und den USA zum Verkaufsschlager. Große Unternehmen wie beispielsweise Toyota, Ford oder Chrysler (siehe Referenzen) stellten die Produktion im Rahmen des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses (Kaizen) auf das patentierte Rohrstecksystem um. Mit diesem neuen System war es endlich möglich, bedarfsgerecht und maßgeschneidert zu produzieren. Durch die einfache Anwendung des CREFORM-Systems konnten sogar Mitarbeiter aktiv an ihrem Arbeitsplatz in den kontinuierlichen Verbesserungsprozess (KVP) eingebunden werden. Dies führte zu einer deutlich höheren Produktivität bei gleichzeitiger Kostensenkung.

Die große Nachfrage auch auf dem europäischen Markt, führte 1999 zur Gründung der CREFORM Technik GmbH Germany. Die CREFORM Technik GmbH (Germany) ist eine gemeinsame Gründung des Hauses Yazaki Industrial Chemical Co. (Shizuoka, Japan) und ihrer Tochtergesellschaft CREFORM Corporation (Greer, USA). Das CREFORM-System wird heute weltweit von führenden Unternehmen aus vielfältigen Branchen und Wirtschaftszweigen eingesetzt. Immer mehr kleine und mittelständische Unternehmen schätzen die Wettbewerbsvorteile des CREFORM-Systems.

Durch die enorme Nachfrage im europäischen Markt, wurden die Lagerkapazitäten und Produktionskapazitäten stark erweitert. Seit September 2008 wurde ein neu gebautes Werk in Baunatal bezogen. CREFORM Germany ist der zentrale Ansprechpartner für Unternehmen aus dem europäischen Raum, die ihre Produktion flexibel, modern und wettbewerbstauglich umgestalten möchten.